The interaction between religion, film, and media is a central subject matter in the contemporary research on religion and culture. On this platform, we present innovative studies with interdisciplinary relevance and projects in theology, the study of religion, film and media studies. The various initiatives are described in their original languages.


Warning: Undefined array key 2 in /var/www/rfmorg/public_html/www/wp-content/plugins/esf-shortcodes/funcs.php on line 160
         
medientipp.ch
Satoko (Hiromi Nagasaku) und ihr Wunschkind Asato (Reo Sato) © Filmcoopi Zürich Satoko (Hiromi Nagasaku) und ihr Wunschkind Asato (Reo Sato) © Filmcoopi Zürich True Mothers 24.11.2021 Die Adoptiveltern des kleinen Asato werden plötzlich damit konfrontiert, dass die leibliche Mutter ihren Sohn zurückhaben möchte. Doch ist die Frau tatsächlich Asatos Mutter? Und was bedeutet Muttersein eigentlich?

Trailer

  filmdienst.de
filmdienst.de
Harald Naegeli - Der Sprayer von Zürich | © filmdienst.de

Harald Naegeli - Der Sprayer von Zürich

Der als „Sprayer von Zürich“ berüchtigte Schweizer Street-Art-Künstler Harald Naegeli blickt als 81-jähriger „Utopist“ auf sein Leben zurück und mit seinem jüngsten Werk, einem tanzenden Skelett am Münster in Zürich, in die nähere Zukunft voraus. Der Dokumentarfilm verbindet die Stationen seines „querulantischen“ Werdegangs mit einer eigenwilligen Collage aus Architekturaufnahmen und wenigen Archivbildern. Im Gespräch rekapituliert der Künstler mal mit lautem Pathos, mal poetisch-verhuscht seine Motive und Motivationen und prangert stets aufs Neue die kapitalistischen Strukturen an.
Filmdetails (filmdienst.de)

Trailer

filmdienst.de
Die Zähmung der Bäume - Taming the Garden | © filmdienst.de

Die Zähmung der Bäume - Taming the Garden

Im Auftrag eines Milliardärs wird ein riesiger, einhundert Jahre alter Tulpenbaum von einem Küstenort an der georgischen Schwarzmeerküste in den Norden des Landes transportiert, wo er in einem modernen Baumgarten als Symbol von Geld und Macht sein weiteres Dasein fristen soll. Der dokumentarische Film verfolgt in bestechend klaren, verstörend schönen Bildern diese Aktion und überlässt es den Zuschauern, sich darauf einen Reim zu machen. Ein beeindruckender Film über die Verwerfungen und Ambivalenzen der Gegenwart, der das Verhältnis der Moderne zu ihrer Umwelt bestechend vor Augen führt.
Filmdetails (filmdienst.de)

Trailer

filmdienst.de
LES VÉTOS | © filmdienst.de

LES VÉTOS

Eine frischgebackene französische Veterinärin träumt von einer Karriere als Mikrobiologin, landet unversehens aber in der Praxis ihres Onkels im ländlichen Burgund, wo sie kurzfristig dessen Platz übernehmen muss. Anfangs fühlt sie sich überfordert und stößt die Menschen vor den Kopf, lernt dann aber schnell und wird mit der Zeit von den Einheimischen auch akzeptiert. Der kurzweilige, recht lustige Tierarzt-Film versammelt eine Reihe von unterhaltsamen Episoden, die aber vieles nur anreißen, sodass der Film fast eher wie der Auftakt zu einer Serie wirkt.
Filmdetails (filmdienst.de)

Trailer